… hier kauf´ ich ein
RSS icon Email icon Home icon
  • effektive Selbstverteidigung in Waldtrudering

    Geschrieben am 11. August 2016 Self Defense Germany Keine Kommentare
    LERNEN SIE ANWENDBARE SELBSTVERTEIDIGUNG

    LERNEN SIE ANWENDBARE SELBSTVERTEIDIGUNG

    Wenn Sie sich einem Angreifer gegenüber sehen, der darauf aus ist Sie schwer zu verletzen oder gar Schlimmeres dann können Sie nicht darauf bauen, dass er Fairness walten lässt oder Regeln beachtet. Auf der Straße in einem realen Angriff gibt es nur eine Regel. Er oder ich. Also müssen Sie sich darauf verlassen können, dass die gelernten Konzepte und Techniken funktionieren, denn es könnte ihr Leben oder zumindest ihre Gesundheit davon abhängen. Genau dafür hat Großmeister Gregor Huss dieses Selbstverteidigungs Programm in den vergangen zehn Jahren entwickelt und weiter perfektioniert.

    Als 6. Dan in Taekwondo und 5. Dan in Hapkido, mit Erfahrung in den verschiedensten Kampfstilen lag es ihm sehr am Herzen, ein modernes, realistisches Programm zu entwickeln, das es nicht nur ermöglicht, sich effektiv und zuverlässig zu verteidigen, sondern dieses Programm auch schnell und leicht zu

    erlernen.
    Um dieses Programm zu erschaffen musste nicht das Rad neu erfunden werden sondern es wurden die besten Techniken aus den verschiedensten Stilen genommen, aneinander angepasst und modifiziert um daraus die Möglichkeit zu schaffen, sich effektiv zu wehren.
    Fight Back ist ein eklektischen Stil des Hapkido und reine Selbstverteidigung, leicht zu erlernen und einfach in den Anwendungen.

    Jetzt haben Sie die Möglichkeit, in dieses hervorragende Selbstverteidigugungsprogramm mit 10er Karte einzusteigen um ohne jedes Risiko die Vorteile zu erkennen.
    JETZT HIER BUCHEN
    oder weitere Informationen hier

  • Lehrgänge und Prüfungen bei Self Defense Germany

    Geschrieben am 6. Dezember 2014 Self Defense Germany Keine Kommentare

    Am 6.12. 2014 fanden ab 10 Uhr Lehrgänge mit den Schwarzgurt Trägern von Self Defense Germany in der Usambarastrasse 10 statt. Während im oberen Raum die Taekwondoin  schwitzten, hielt Gregor Huss Sabum Nim im unteren Raum einen Selbstverteidigungs Lehrgang. Mit dabei waren auch fünf Schüler von der SDG Combat Hapkido Gruppe in Georgensgmünd, Mittelfranken. Anschließend an den Taekwondo Lehrgang war ein kleiner Spasswettkampf „Highkick“ und „lautestes Kiap“ angesagt, bei dem alle mitmachen konnten. Dann ging es wieder ernster zu. Vier Prüflinge zum 3. Kup und einer zum Rotgurt 2. Kup waren jetzt an der Reihe. Alle zeigten tolle Leistungen vor dem System Großmeister Prüfungen in Selbstverteidigungund schafften die geforderten Leistungen mit Bravour. Dann war Martin Kunstmann zur 1. Teilprüfung zum Dan an der Reihe. Auch er konnte durch seine Leistungen alle überzeugen und wird im Laufe des Januar 2015 bei nächster angemessener Gelegenheit den finalen Teil dieser Zweiteiligen Danprüfung absolvieren.
    Jetzt kamen drei Combat Hapkido Schüler aus Georgensgmünd mit ihrer Prüfung an die Reihe; zweimal zum Orangegurt und Christoph Loch zum 1. Kup, der Vorstufe zum Schwarzgurt. Alle Prüfungen in Taekwon Dodrei vertraten ihre Schule in Mittelfranken hervorragend, insbesonder Christoph war Spitze.

    Aber die beiden Fight Back Schülerinen Mona Rzany und Kete-Rina Ysweijn standen ihnen in nichts nach. Mit einer tollen Leistung konnten sie alle 35 bzw. 50 Angriffe in Folge bravourös abwehren und damit wieder einmal unter Beweis stellen, dass es für Mädchen und Frauen durchaus möglich ist, Angriffe von teilweise erheblich stärkeren Männern erfolgreich abzuwehren und einer Konfliktsituation zu entkommen.
    Eine Dankeschön an die Schwarzgurte von Self Defense Germany, die wieder einmal großen  Anteil dazu beitrugen, dass dieser Tag ein weiterer unvergesslicher gemeinschaftlicher Tag in toller Atmosphäre wurde insbesondere an Dieter Dunzweiler für die Leitung des Spassturniers und an Thomas Winkler für der Ground Lehrgang.
    Anschließend trafen sich über dreißig Teilnehmer noch zum Pizza Essen im Bella Vista in der Wasserburger Landstrasse 244 , zu dem Gregor Huss eingeladen hatte, zum netten Zusammensein und um das Erlebte nochmals bei fantastischem Essen Revue passieren zu lassen.

  • SUPER Spar Angebot nochmals verlängert!

    Geschrieben am 7. Dezember 2010 Self Defense Germany Keine Kommentare

    Kinder stark machen bei Self Defense Germany

    Kinder stark machen bei Self Defense Germany

    Das Super Sparangebot von Self Defense Germany wurde auf Grund der großen Resonanz bis zum 23. Dezember verlängert.  „Die Menschen wünschen sich einfach qualitativ hochwertiges Training in einer angenehmen und sicheren Umgebung und vor allem ein günstiges Preisgefüge, das ihren Ansprüchen genügt. Deshalb hat sich Self Defense Germany dazu verpflichtet, genau das zu bieten.“ sagt Großmeister Gregor Huss. Bei Self Defense Germany in Waldtrudering werden Kurse zu den verschiedensten Zeiten angeboten und in verschiedenen Systemen. Ab Januar gibt es zudem zwei Yoga Kurse an verschiedenen Tagen. Das zeitgemäße Training nach der Lehrmethode von Gregor Huss ist exklusiv und einmalig und darauf ausgelegt, den Körper ganzheitlich zu trainieren. In den verschiedenen Förderkursen wird auf Wunsch und bei Eignung weiterführendes Wissen und Können erworben. Self Defense Germany bildet zum Schwarzgurt aus und darüber hinaus.
    Die gestaffelten Lehrgangspreise ab 9,95 Euro pro Monat richten sich nach Alter, Zeit und Stundenanzahl.
    Für Wiedereinsteiger und Umsteiger aus anderen Kampfsystemen bietet Self Defense Germany spezielle Kurse, die es erleichtern eventuelle Trainingsrückstände auszugleichen.

    Wenn Sie für sich selbst oder für Ihr Kind eine Möglichkeit suchen, mit Spass und Freude eine tolle Sportart zu erlernen, dann sollten Sie nicht zögern, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Unsere Räumlichkeiten in der Usambarastrasse 10 in Waldtrudering sind täglich geöffnet.

    Am 11. Dezember findet ein Einsteiger Lehrgang für das Selbstverteidigungs System Combat Hapkido für nur 29,- Euro statt. Teilnahme ab 13 Jahre. Rufen Sie uns an 431 46 45

    „Das Training bei Self Defense Germany macht meinem Kind Spass und von Anfang an waren wir angetan von der netten Art, mit der Gregor Huss die Kinder an das Wissen heranführt, mit einer gewissen Authorität aber nicht zu viel, und ihnen nicht nur Wissen für Taekwondo sondern auch fürs Leben beibringt!“ P. Felkau

  • Neue Combat Hapkido Seminar Reihe

    Geschrieben am 25. Oktober 2010 Self Defense Germany Keine Kommentare

    effektive Hebel TechnikenAuf vielfache Nachfrage wurde für den Herbst von Self Defense Germany eine Seminarreihe für John Pellegrini`s COMBAT HAPKIDO angesetzt. Diese vier Basis Kurse à  4  1/² Stunden beinhalten die verschiedensten Techniken und Konzepte gegen Angriffe jeglicher Art, Faustschläge, Tritte, Würgen, Schlagen etc.
    Senior Full Instructor Gregor Huss brachte Combat Hapkido vor 10 Jahren nach Deutschland und bildete seitdem eine große Anzahl von Personen, teilweise bis zum Schwarzgurt aus.
    Combat Hapkido ist eines der wenigen effektiven und realistischen Selbsstverteidigungs Systeme, in denen es auch parallel ein Graduierungs System zum Schwarzgurt und darüber hinaus gibt.
    Absolventen dieser Seminarreihe, bei der einzelne Bausteine auch einzeln gebucht werden können, erhalten einen Nachweis über die Teilnahme.
    COMBAT HAPKIDO ist eine extrem realistische und vielseitige Disziplin der Selbstverteidigung, die eine Vielzahl von Arm- und Handgelenk Hebeln, Nervendruckpunkten, Bodentechniken und Entwaffnungs-techniken beinhaltet. Das Resultat ist ein kompaktes Selbstverteidigungs System in dem es Freude bereitet zu lernen und es auszuüben – darüber hinaus ist es 100% Effektiv.
    Die dynamischen Konzepte von COMBAT HAPKIDO basieren auf den wissenschaftlichen Prinzipien der menschlichen Anatomie und Biokinetic, sowie der Psychologie und der Strategie. Techniken wurden so gestaltet um auch als Ungeübter aus einer Situation schnell zu reagieren und damit einen Angriff wirkungsvoll und erfolgreich abzuwehren.

    Ob Sie bereits eine Kampfkunst ausüben oder ein Anfänger sind, dieses Seminar wird Ihnen einen Einblick geben in dieses weltweit immer populärer werdende Selbstverteidigungs System.
    Gregor Huss ist seit 10 Jahren Repräsentant von John Pellegrini für Deutschland und den deutschsprachigen Raum.

    Erweitern Sie Ihre Kenntnisse mit dem deutschen Combat Hapkido Pionier in intensiven 18 Stunden, der bereits hunderte Personen dieses moderne Selbstverteidigungs System gelehrt hat.

  • Zum nächsten Level auf dem Weg zum Schwarzgurt

    Geschrieben am 26. Juli 2010 Self Defense Germany Keine Kommentare
    PICT3801

    Kindergruppe zum 2. Gelb- und Grüngurt

    Die Anspannung und Nervosität war sehr groß bei den zahlreichen Prüflingen, die am Samstag das nächste Level in ihrer jeweiligen Kampfkunst erreichen wollten. Alle Altersgruppen waren anwesend und aus den verschiedensten Kampfsystemen. Das Prüfungskommittee der Self Defense Germany Federation e.V. unter Leitung von Großmeister Gregor Huss hatte ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm vorbereitet. In den letzten Jahren wurde der Standard immer mehr angehoben und die Anforderungen für den nächsten höheren Gürtelgrad schwieriger. Trotzdem dient bei SDG die Prüfung immer noch dazu die Motovation zu erhöhen und die Freude an der ausgeübten Sportart.

    An diesem Samstag waren Prüflinge für die Selbstverteidigungs Systeme Combat Hapkido sowie Gregor Huss‘ FIGHT BACK Selbstverteidigungs Programm und sein Traditionelles Taekwon-Do System an der Reihe. Es begann wie immer mit einem Lehrgang für Taekwondo, den sich der frischgebackene Schwarzgurt Alexander Bartsch, Instructor Matthäus Hose und GM Gregor Huss teilten. Gleichzeitig hielt Instructor Manfred Haempel auf der Trainingsfläche II einen Lehrgang für Selbstverteidigung ab.

    Um 11.30 begannen dann die eigentlichen Prüfungen mit Selbstverteidigung. Matthias Bader konnte hier den 8. Kup Orangegurt erreichen. Im Fight Back Programm konnten die Damen Natascha Schönemann, Eline Klein-Liebeskind und Sylvia Pugh stolz ihren grünen Gürtel (7.Kup) in Empfang nehmen. Alle zeigten hervorragende Leistungen und das zahlreiche Publikum begleitete diese mit großem Applaus.
    Nach einer kurzen Pause waren die Kinder die Nächsten für ihre Prüfungen. Vom 9. Kup bis hoch zum Grüngurt waren dieses Mal an der Reihe. Hier war die Freude besonders groß, als die ersehnten Urkunden in Empfang genommen werden konnten. Zum Abschluß legten noch zwei Erwachsene, Patrick Maresch und Anke Frehland, ihre Prüfung zum 2. Blaugurt (3.Kup) ab. Der Musiker und die Grafikerin waren ein sehr gutes Beispiel dafür , wie sich Trainingsfleiß bei Prüfungen extrem positiv auswirken kann.

    Prüflinge Selbstverteidigung

    Prüflinge Selbstverteidigung

    Bei Self Defense Germany in Waldtrudering, aber auch in Neuperlach, trainieren alle Alterssufen in den oben genannten Kampf- oder Selbstverteidigungs Systemen. Neben dem hohen Standard der Techniken, zeichnet SDG aber auch die angenehme, familiäre Athmosphäre sowie die hervorragend ausgebildeten Lehrer aus, die stets bereit sind, jedem Schüler bei seinem Weg zum Schwarzgurt zur Seite zu stehen und helfen.
    Als Schwarzgurt Schule ist dies eine der Anforderungen aber auch Herausforderungen immer besser zu werde. Das dies möglich ist und man dabei trotzdem Spass haben kann, konnten die zahlreichen Prüflinge an diesem Tag wieder unter Beweis stellen.

    Bilder von diesem Prüfungstag finden sie in unserer Bildergalerie auf www.selfdefense-germany.de

    Ab sofort gibt es bei Self Defense Germany der Ferien(S)pass. Für die symbolische Summe von  nur 10 Euro  einmalige kann unbegrenzt zu allen angebotenen Stunden  in den Sommerferien in Waldtrudering oder in Rainperlach trainiert werden. Anmelden zu den üblichen Trainingszeiten.

    Taekwondo bei Self Defense Germany

    Taekwondo bei Self Defense Germany